18 Pläne für 2018

Inspiriert von der lieben Luise schreibe ich heute auch 18 Pläne nieder, die ich mir dieses Jahr vornehme. Ich liebe es ja unglaublich Pläne und Ziele nieder zu schreiben, weil ich einfach ein Mensch bin der erstens sehr gerne organisiert an Dinge heran geht und zweitens dazu ein bisschen Visualisierung gut gebrauchen kann. Wenn es erstmal auf Papier steht, fühlt es sich für mich schon viel näher und realer an. Ein paar dieser Pläne sind sehr konkret, während andere eher allgemein sind, aber alle sind auf irgendeine Weise sehr wichtig für mich.

  1. mehr Zeit draußen verbringen
  2. weniger Zeit am Handy verplempern
  3. ganz viele Bücher lesen
  4. aufhören Fleisch zu essen
  5. mehr frisch kochen
  6. (mindestens) ein Tattoo stechen lassen
  7. wieder mit dem Laufen anfangen
  8. einen Yoga-Kurs machen
  9. Europa für eine Weile verlassen
  10. ganz viel schreiben – Blogposts, Geschichten, und, und, und
  11. ein Tagebuch führen
  12. alleine verreisen
  13. alte Dinge ausmisten und loswerden
  14. weniger kaufen
  15. Content liefern – heißt, mich wirklich mit dem Blog beschäftigen und viel Zeit in das zu investieren, weil ich es liebe
  16. auf Festivals und Konzerte gehen (zumindest eines!)
  17. ausziehen
  18. eventuell mit dem Studium beginnen (was genau erfahrt ihr sobald ich das selbst mal weiß)

Eigentlich gäb es noch viele Dinge, die ich gerne ausprobieren und machen würde, aber ich denke es ist auch nicht gesund, übertrieben zu planen. Ich möchte mich an diesen Punkten orientieren, weil das Dinge sind die mich glücklich machen, aber ich möchte mir trotzdem alle Möglichkeiten offen halten und das tun, worauf ich im gegebenen Moment gerade Lust habe. Einfach spontan und weltoffen sein, Neues ausprobieren und das Leben lieben. 🙂

Was sind eure Ziele für dieses Jahr?

img_8668.jpg

 

 

6 Kommentare zu „18 Pläne für 2018

  1. Das sind ja alles richtig gute Pläne!! Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und Motivation bei der Umsetzung deiner Ziele 🙂
    Ich habe meine eigenen ebenfalls auf meinem Blog niedergeschrieben. Allerdings sind es nur 10, dafür aber sehr umfangreiche Ziele und teilweise gleichen sie sich auch mit deinen 🙂
    Hoffentlich können wir am Ende auf ganz viele erledigte Punkte zurück blicken 🙂

    Liebe Grüße
    Pauline ❤

    http://www.mind-wanderer.com

    Gefällt mir

  2. Hello 🙂 Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung deiner Vorsätze, einige davon habe ich selbst auch ..
    Ein Tipp von mir, denn das plane ich selbst auch für den Sommer: Bei Festivals vorher nachfragen, ob sie noch Hlfer brauchen – brauchen se fast immer .. 🙂 Meistens verdient man damit zwar nichts, aber man muss nicht viel arbeiten und kann dafür umsonst auf die Festivals und hat oft noch andere Vorteile, das finde ich ist eine mega coole Möglichkeit, um einen tollen Sommer zu haben und vielleicht bei richtig vielen Festivals dabei zu sein, und das umsonst 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s