19 Jahre / 19 life lessons

Happy Birthday to me!

Heute ist mein 19. Geburtstag und aus diesem Grund habe ich mich in letzter Zeit mit ein paar Dingen beschäftigt, die ich im Laufe meines Lebensweg gelernt habe. Und diese möchte ich heute mit euch teilen, vielleicht findet ihr euch selbst in ein paar „lessons“ wieder.

  1. Wenn du mit etwas unzufrieden bist, ändere es! Egal was es betrifft, da zu sitzen und herum zu jammern wird dich nicht glücklich machen.
  2. Umgib dich mit Menschen die dir das Gefühl geben, dass du wichtig bist, die dich inspirieren und das Beste aus dir herausholen. Ich habe viel zu viel Zeit mit angeblichen Freunden verschwendet, die nur sich selbst im Kopf hatten.
  3. Mach dir nicht so viele Gedanken! Manchmal bedeutet keine Antwort auf eine bereits gelesene Nachricht einfach nur, dass derjenige gerade beschäftigt ist und wirklich keine Zeit hat und nicht gleich, dass du etwas falsch gemacht hast. Was hat es mich schon Nerven gekostet nur darüber nachzudenken, warum etwas so ist wie es nun mal ist.
  4. Sei immer dankbar! Denk an die Sachen die du hast, die Menschen die dich lieben, alles was dich glücklich macht, anstatt an all die Dinge die dir fehlen.
  5. Geld ist nicht alles! Unsere Gesellschaft ist oft so materialistisch, aber denkt immer daran, Glück kann man nicht kaufen, den die schönsten Dinge im Leben sind gratis.
  6. Gib nie auf! Es gibt immer Höhen und Tiefen, egal um was es geht, Beziehungen, Ziele, was auch immer. Es ist erst verloren, wenn du aufgehört hast es zu versuchen.
  7. Geh nie im Streit auseinander! In jeder Beziehung, egal ob mit dem Partner, den Eltern, oder Freunden, gibt es manchmal Streit. Das ist völlig normal, aber meine Mama hat mir immer gesagt man weiß nie was als nächstes passiert, deshalb sollte man immer darauf achten was man sagt bevor man sich verabschiedet.
  8. Denk bevor du redest! Nicht nur vor einer Verabschiedung, sondern immer. Worte können wehtun und können nicht mehr rückgängig gemacht werden, wenn sie erstmal ausgesprochen worden sind.
  9. Du bist selbst für dein Glück verantwortlich! Mach es nie von jemanden anderen abhängig ob du glücklich bist oder nicht. Natürlich ist es wunderschön jemanden zu haben den man lieben kann und der im Herzen Nummer Eins ist, aber kettet euer Glück nicht an eine Person und schon gar nicht an ein Ding.
  10. Lebt euer Leben so wie ihr es wollt! Egal was die Gesellschaft für gut oder schlecht empfindet, wenn es dich glücklich macht, tu es. Wenn du dein Leben lang nur versuchst es allen anderen recht zu machen, wirst du damit selbst nie zufrieden sein.
  11. Setz dir Ziele! Wer seine Ziele fest vor Augen hat, hat immer einen gewissen Grund um weiter zu machen und wird unglaublich stolz sein, wenn wieder ein neues Ziel erreicht wurde.
  12. Von nichts kommt nichts! Du hättest so gern deinen Bikinibody, du würdest so gern eine neue Sprache lernen, und und und. Träume zu haben ist schön, aber hart zu arbeiten um diese zu erreichen, ist der wichtigste Teil dieses Prozess. Also gilt hier das selbe wie beim Punkt 11; du wirst unglaublich stolz sein, wenn du dein Ziel erreicht hast.
  13. Menschen machen Fehler, und Fehler sind verzeihbar! Aus Fehlern lernt man, deshalb denke ich dass jeder Mensch eine zweite Chance verdient hat, denn wenn man sie mal selbst braucht ist man auch froh, wenn man sie bekommt. Allerdings nicht zu verwechseln damit, wenn jemand ein und denselben Fehler mehrere Male macht. Das zeigt wohl, dass er nichts daraus gelernt hat.
  14. Du bist schön so wie du bist! Egal was andere in dir sehen, wenn du dich wohl in deiner eigenen Haut fühlst, warum solltest du etwas ändern? Nur weil eine Lücke zwischen den Beinen gerade im Trend ist und Sommersprossen vielleicht gerade nicht? Ist doch egal, du bist schön, solange du du selbst bist.
  15. Legt auch mal das Handy weg! Besonders in „Generation Smartphone“ ist es unglaublich erschreckend wie viel Zeit und Aufmerksamkeit wir unserem Handy zuwenden. Ich schließe mich da nicht aus, ich weiß das ich auch so bin, aber ich versuche ab und an mal mein Handy wegzulegen, am besten sogar auszuschalten, und meinen Gedanken freien Lauf zu lassen.
  16. Akzeptiere andere! Du bist selbst bestimmt auch keine Heilige, muss jeder Mensch zugeben. Auch wenn du die Aktionen von anderen oft gar nicht nachvollziehen kannst, alles hat seinen Grund, den du wahrscheinlich nicht kennst. Außerdem möchtest du auch, dass andere deine Entscheidungen urteilsfrei akzeptieren.
  17. Glück ist die beste Rache! Vergiss kindische Racheaktionen und sei einfach glücklich, dass macht die Menschen die dich nicht mögen, aus welchen Grund auch immer, verrückt.
  18. Genieße jeden Moment! Ich könnte jetzt klischeehaft sagen das Leben ist kurz, finde ich aber nicht, ich finde das Leben ist lang genug. Aber das ist noch lange kein Grund dafür, nicht genau das daraus zu machen was du willst und jeden Moment davon zu genießen!
  19. Sei du selbst! Verstelle dich für nichts und niemanden auf der Welt. Sei einfach wie du bist und liebe dich dafür.

26754489_974819772676589_1079742882_n.jpg

Das war’s auch schon. Ein sehr persönlicher Beitrag zu meinen besonderen Tag. Und an dieser Stelle möchte ich mich bedanken bei den Menschen, die das letzte Jahr in meinem Leben waren und diese Zeit wunderschön und einzigartig machten. Ich liebe euch und ich hoffe ich kann auch im neuem Lebensjahr wieder auf euch bauen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s