Bild

Summer Reading List

Oh dieser Sommer! Irgendwie ganz verrückt dieses Jahr. Zuerst war es mega heiß schon im April und Mai und plötzlich geh ich morgens zur Arbeit und es hat 15 Grad und Regen. Aber ganz egal ob am See liegen und sich bruzeln lassen oder sich zuhause einkuscheln und den Regen zuhören wie er ans Fenster prasselt, es gibt immer eine Sache, die dich in ganz neue Welten entführt. Aus diesem Grund möchte ich euch heute meine TOP 5 Bücher vorstellen, die ich in letzter Zeit so gelesen habe und euch ans Herz legen möchte das selbe zu tun. 🙂

The Rosie Project – Graeme Simsion

Hier habe ich zu einem etwas anderem Buch gegriffen. Es handelt von einem Mann, der ein Projekt startet um die für ihn perfekte Frau zu finden. Da er nicht der talentierteste ist, wenn es zu sozialen Interaktionen kommt, versucht er das Problem anders als gewöhnlich anzugehen. Wie es ihm dabei ergeht berichtet die herzerwärmende Geschichte, bei der man sich in alle Hauptpersonen hineinversetzen kann und bei der man bis zum Schluss hofft, dass sie das gewünschte Ende findet. Mehr verrate ich aber nicht, denn dafür müsst ihr es schon selbst lesen.

You are a badass – Jen Sincero

Ein sehr inspirierendes Buch. Mehr kann ich dazu gar nicht sagen, außer das ich mir bei jeden neuen Kapitel immer wieder dachte: den ein oder anderen Mensch würde es wirklich gut tun das zu lesen. Deshalb klare Empfehlung! Weil ihr alle stark und toll seid und ihr endlich aufhören müsst, euer härtester Kritiker zu sein! 🙂

 

Turtles all the way down – John Green

Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich wieder einmal zu einem Buch von John Green gegriffen. Was das letzte war? Natürlich „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ was sonst? Aber ich liebe einfach seinen Schreibstil! Es ist als würde alles zu Gold, das er anfässt. Die Story ist außerdem auch cool, überzeugt euch gern selbst davon.

Little fires everywhere – Celeste Ng

So weit, so gut. Allerdings habe ich bei diesem leider noch nicht die Zeit gefunden es fertig zu lesen, aber bald. Update kommt dann! :b

 

Milk & Honey – Rupi Kaur

Normalerweise lese ich keine Gedichte, aber wie heißt es so schön, was noch nicht ist kann ja noch werden. Und ich wollte den Hype dieses Buches auf den Grund gehen. Ich kann nur ehrlich sagen, dass ich keinesfalls enttäuscht wurde. Ich hab es sogar mit einem Mal durchgelesen. Die Gedichte sind wirklich unglaublich schön und treffen direkt ins Herz. Es behandelt Themen wie Schmerz, Trauer, Verluste, Feminismus und auch persönliche Stärke. Die Illustrationen, die vielen Gedichten beiwohnen, runden das Ganze noch perfekt ab. Ich freue mich schon darauf noch ein weiteres Buch von ihr zu lesen. Außerdem möchte ich mein allerliebstes Gedicht aus diesem Band mit euch teilen.

2bb867ccfe5401931f83cd08b3ba3ca3.jpg

 

What’s next? Nun, ich habe noch eine Menge Bücher auf meinen Kindle, die nur darauf warten gelesen zu werden. Erstmal werde ich „Little Fires everywhere“ beenden. Was danach auf mich wartet ist auch wieder eine bunte Mischung, von der ich euch baldmöglichst erzählen werde. Jedenfalls sind es hauptsächlich englische Bücher, weil ich die Bücher in Originalfassung immer am Besten finde und es einfach unzählige megatalentierte englische Autoren gibt. Ich halte meine Augen aber auch für was Deutsches offen, weil ich schon wiedermal Lust drauf hätte. Falls ihr irgendwelche Tipps habt, nur her damit! 🙂

3 Kommentare zu „Summer Reading List

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s